No video

Die Tricks mit Brot und Brötchen | NDR


Thomas Zischka
Thomas Zischka

Die Schrippen für 13 cent beim Netto sind die besten überhaupt,da kommt auch kein Bäcker mit. Bäckereien wird es nicht mehr ewig geben und das ist auch gut so...das sind ähnliche Abzockbetriebe wie Raststätten...

Vor 7 Stunden
KanadeSana
KanadeSana

4:07 und wo ist das problem, außer, dass wohl alle hier sich kein bisschen an den chemie- und biounterricht erinnern? Mono- und Diglyceride entstehen auch bei der Verstoffwechselung von Fetten und wer sich über phosphate aufregt, sollte erstmal milch aus der ernährung streichen, da sind die winzigen mengen an zusätzen ein witz. Ascorbinsäure ist auch so eine pöse, pöse chemikalie - ja, ja vitamin c ist echt gefährlich. und enzyme gehen ja auch garnicht - sollten wir mal alle aus dem menschlichen körper entfernen. Würde man die bestandteile aller "natürlichen" zutaten auflisten, wäre die liste doch sehr viel länger. Bsp. Milch: diverse Proteine und Fette, Kalium, Polyphosphate etc.

Vor Tag
Markus Weger
Markus Weger

Wir wollen billig und gehen zu Aldi um zu sparen #geizistgeil

Vor 4 Tage
Biberbuilder
Biberbuilder

27:40 Wie sie einfach knallhart die Haustür haben offen stehen lassen.

Vor 4 Tage
Exacom98
Exacom98

4:00 OH NEIN ASCORBINSÄURE; WAS MACHT DAS MIT MEINEM KÖRPER DAS WEI? KEIN MENSCH

Vor 4 Tage
gnwzataz
gnwzataz

Dieser Typ um die 37 Minute kann auch nur um den heissen Brei labbern anstatt ehrlich zu antworten und dazu zu stehen was er macht 😒

Vor 6 Tage
RobbyTheMuffin
RobbyTheMuffin

„Und was machen die Sachen dann bei mir im Körper?“ also Ascorbinsäure ist einfach Vitamin C. Und die Vergärung zu Sauerteig ist auch nichts anderes als ein chemischer Prozess. Genauso wie sämtliche Prozesse während des backens, die Bildung der Kruste etc. ich bin sicher kein Fan von Zusatzstoffen in Lebensmitteln und ziehe Brot vom handwerklichen Bäcker vor. aber die Chemie als negativen Begriff zu verwenden zeugt von Ignoranz.

Vor 8 Tage
Afro Dieter
Afro Dieter

Abgesehen davon, dass die Vorgänge beim guten Handwerksbacken natürlich genauso aufgrund von Chemie passieren, wie mit Fertigbackmischungen ganz schön reißerisch aufgemacht. "Weiß kein Mensch, was die im Körper machen"...ne außer, dass man hier keinen Zusatzstoff durchkriegt, ohne, dass zig Studien über Jahre damit gelaufen sind. Wer keine Fertigbrötchen mag soll keine kaufen, aber deswegen muss man ja nicht gleich lügen, oder zumindest auf Basis von Scheinargumenten arbeiten. Es gibt ja immer auch gute Gründe für das eine oder das andere.

Vor 9 Tage
hellboyy2001
hellboyy2001

Nur in Deutschland macht man eine 45-minütige Doku über Brötchen.

Vor 10 Tage
Eneryi
Eneryi

Naja was die da am Anfang vorgelesen haben sind ja nicht gerade die Supergifte. Außerdem "Mit Citronensäure im Brot kann Aluminium besser aufgenommen werden und kann zu Schäden führen". Ja Aluminium wird in Säure aufgelöst und kann dann Schäden anrichten aber dafür müsste ich 1. Das Brot in nem Alubehälter aufbewahren 2. Genug Feuchtigkeit da sein, dass sich die Ionen überhaupt lösen können 3. Ist bestimmt nicht so viel Citronensäure drin, dass das ganze überhaupt passieren kann! Und wenn wir uns jetzt sogar sorgen über Enzyme aus gentechnisch veränderten Zellen sorgen machen, dürfen wir bald garnichts mehr. Auch kein Insulin mehr für Diabetiker.. mal davon abgesehen, dass man davon im Produkt nichts mitbekommt, ob das jetzt aus der Gentechnik stammt Finde das ganze wurde im Film ziemlich überzogen dargestellt leider.

Vor 10 Tage
Franke Daniel
Franke Daniel

wo bitte ist die bäckerei wovon die gute frau am anfang für das brötchen zwischen 0,50-1,20 für ein brötchen ausgibt ?! :-O :D

Vor 10 Tage
Mo Ela
Mo Ela

Tochter Lara ist voll die Prinzessin, die andere sieht auch nicht schlecht aus

Vor 13 Tage
Ivonne V
Ivonne V

Der vergleicht ein Auto mit Brot????

Vor 17 Tage
nofi4
nofi4

Ich frag mich ja bei manchen Kommentaren ob diese Leute wirklich nur noch leben weil Töten illegal ist. Wirklich. Du wirst beim 2€ Brötchen exakt genau so beschissen wie beim 33Cent Brötchen, wie dumm und naiv sind denn einige hier bitte?? Bist du heute kein Arzt oder Bäcker (also ein richtiger, im Beitrag hier haben ja alle zugegeben zu tricksen), kannst du ein Wertvolles Essen nicht mehr von Massenware unterscheiden. Die Industrie greift zu solchen mitteln, da sich so am Besten produzieren lässt. Punkt. Als ob die absichtlich Menschen schaden wollen, wie immer wieder weiß-gemacht wird. Aber einen ganz schlimmen Vorwurf muss sich der NDR hier gefallen lassen, es wird eindeutig Panikmache betrieben, dass ist unterste Schublade. Nach Meinung von solchen Beitragen darf man nicht mehr: Alleine Auto fahren Brötchen essen Leitungswasser trinken Essen selbst anbauen ( ja ja genau! Nitrat-versuchter Boden) Abgase in der Luft (sich im freien aufhalten) Essen was gut schmeckt (macht ja jeden Fett) Dünn sein, sonst stirbt man früher (die meisten erleben die Auswirkung garnicht) sich wohl fühlen (weil es die Öffentlichkeit nicht tolleriert das du leben willst wie du lebst => ungesund!) nicht rauchen (Lungenkrebs ect. ===> Jahrelange raucher werden aufeinmal doch 90 und Katrin stirbt mit 14 an Lungenkrebs (hat niemals geraucht) Meine Güte! Lebt euer leben so wie ihr es wollt, sonst ist es nicht mehr Lebenswert!

Vor 18 Tage
Quallifix
Quallifix

wenn man es im Mondschein backt ist es auch nicht kross Herr Bäckermeister das weiß jeder Lehrjunge .Ich frage mich ob der Herr überhaupt Bäcker gelernt hat.

Vor 20 Tage
Quallifix
Quallifix

wer nicht zahlen will bekommt den Schrott mit den Backmittel kaufen- selber schuld

Vor 20 Tage
Quallifix
Quallifix

Fragt euch mal warum immer mehr Backmischungen verarbeitet werden.

Vor 20 Tage
xTheGuzze
xTheGuzze

Die Leute da labern so ein Müll. Am anfang sagt sie die schmecken gut und nach dem Test heißt es plötzlich das die zu zäh etc sind

Vor 22 Tage
xTheGuzze
xTheGuzze

Die sollten auch mal vernünftige Messer benutzen kein Wunder das die so kacke aussehen.

Vor 22 Tage
K.O. Racing
K.O. Racing

Verarschung am Kunden bei Backwaren... will uns der Beitrag vermitteln.... dabei trifft das doch auf einen Großteil des Videos selbst zu... Allein den Teil mit der Testfamilie kann man doch nicht ernst nehmen... erst sagen sie, dass sie gern Aufbackbrötchen essen, weil sie ihnen sehr gut schmecken, und im Test schmecken sie ihnen plötzlich nicht mehr und werden von den selben Personen schlecht geredet. Zudem hätte für einen seriösen Test das Bäckerbrötchen vom selben Typ sein müssen und der "Experte" sein Urteil nicht schon vorm "Familienurteil" abgeben dürfen. Möchte nicht wissen, wieviel in diesem Beitrag gestellt ist. Total unglaubwürdig sowas.

Vor 22 Tage
pega17pl
pega17pl

Das Mächen vom "gesunden" Vollkorn. - Warum wohl gibt es das Auszugsmehl seit 1000en Jahren?

Vor 23 Tage
Matthias Berger
Matthias Berger

Am besten nix essen, nix anfassen, nicht Atmen

Vor 28 Tage
txi taxi
txi taxi

1.Chemie wird in diesem Video als schlecht dargestellt weil sie keine Ahnung davon haben. 2.Hefe ist auch chemisch nur es ist das älteste Mittel zum backen deswegen wird es als natürlich bezeichnet. Hefe ist auch ein chemisches Zusatzmittel und was das in unseren Körper macht weiß der Bäcker auch nicht 3. Dieses Video ist nicht empfehlenswert da es viel zu viel Doppel moral enthält 4.Ich bin auch kein Freund von Fertigmischungen aber sie als giftig und schlecht darzustellen finde ich ist der komplett falsche Weg. Wenn das handgemachte Brot doch so lecker sei warum überzeugt es dann nicht so viele . Der Preis ist es schon mal nicht ob man jz 40 Cent oder 80 Cent zählt wird nicht der Unterschied sein

Vor Monat
Sk1pp3R
Sk1pp3R

Das heisst Semmeln...

Vor Monat
Scarab324
Scarab324

Um ein Brot zu bekommen, was ein Bäcker noch selber gebacken hat, der muss in eine private Bäckerei gehen. Da kostet das Brot aber auch nicht doppelt soviel. Klar es ist ein wenig teurer, aber bei weitem nicht soviel wie hier angepriesen!

Vor Monat
AndreasZollner ART
AndreasZollner ART

Die Industrie liefert die Qualität für die man bezahlt. Und wenn keiner dazu bereit ist 50 Cent und mehr für ein Brötchen zu zahlen bekommt er eben Müll aufgetischt. Bei Obst und Gemüse genau das gleiche. Da ist auch kaum einer dazu bereit 5€ für eine Ananas zu bezahlen. Und dann bekommt er eben wie in Deutschland üblich B Ware. Die Deutschen essen zu viel aber nicht gut.

Vor Monat
Jupiter IsnPlanet
Jupiter IsnPlanet

Die Webseite UTOPIA will richtige Handwerksbäcker unterstützen und es soll eine Online-Karte mit den Standpunkten von richtigen Bäckern geben!!! Gruß

Vor Monat
randomuser3014 randomuser3014
randomuser3014 randomuser3014

Dumme Familie die brötchen muss man nass machen bevor man sie in den Ofen schiebt. Bzw die öfen. Dann sind sie auch knackig und erreichen längere Backzeit. Ist zwar nur mist den wir da bekommen aber wenigstens kann mans so gut essen. Wie er schon meinte selber machen ist die diwiese

Vor Monat
Bernhard Schwarz
Bernhard Schwarz

Habt ihr euch vom Mindestlohn schon mal nachhaltig ernährt ? Wenn ja, dann seit ihr Zauberer.

Vor Monat
Xoxo Linda
Xoxo Linda

In Madagascar ist groß als Frankreisch Wackchen schenel im regen scheson die flanzen ich wünschen dass die großen flasche mehrer hektar wo mein mann und ich besitzen in Antananarivo prpjekt als gute verchien korne für mehl flantzen für mein tzweite heimat Deutschland damit im zumkunf gibt gesund essen für alle 😢😘😘

Vor Monat
MrUedes
MrUedes

Stimmt doch....Tüte von Hand geöffnet, also Handwerk...von "Hand" in den Backofen....also Handwerk......was wollt Ihr mehr... ;-)

Vor Monat
Dagmar Huber
Dagmar Huber

Ein bisschen platt dargestellt. Wenn die Gefrierbrötchen zu wenig gebacken waren, waren sie doch selber schuld?? Der Zucker im Brot ist ja auch weniger dramatisch als die Marmelade oder Wurst die dann drauf kommt. Total überspitzt der Bericht.

Vor Monat
Marten
Marten

Brot mit Autos zu vergleichen ... .

Vor 2 Monate
jane doe
jane doe

bei uns gibts einen bäcker, orlamünde heißt der. bekommt immer mehr filialen, und der macht wirklich alles von hand . klar ist der etwas teurer, mit harz4 kann man sich das kaum leisten. wenn ich nicht selber backe, was ich meistens mache, kauf ich dort. chemiebrot nein danke. ein brot ist schnell selbst gebacken und das schmeckt super.

Vor 2 Monate
Luca L
Luca L

Zu einigen Kommentaren hier: Erstens kaufen die Leute in diesem Beitrag ja nicht billig sondern beim Bäcker, dennoch bekommen sie keine bessere Ware als beim Discounter. Zweitens ist ja nicht die Maschine in erster Linie für die Zusatzstoffe und schlechte Qualität verantwortlich, man kann mit der Maschine durchaus gute Produkte (oftmals bessere) als mit der Hand herstellen. Ich würde immer maschinelle industrielle Fertigung dem Handwerk vorziehen, beim Brötchen mag es nicht so wichtig sein, aber bei vielen Produkten bietet die maschinelle Fertigung meistens bessere und konstantere Qualität, nur an Material und Inhaltsstoff wird oft gespart. Weil es leider oftmals einhergeht werfen die Leute das oft in einen Topf.

Vor 2 Monate
nedjat azemi
nedjat azemi

27:48 min das die aufbackbrötchen nicht schmecken hätt ich dir sofort sagen können ....viel zu früh aus m ofen geholt ...ne goldbraune farbe sollten se schon bekommen das se überhaupt knusprig werden können ...so verkehrt sind die garnicht , besser als n 5 tage altes brot

Vor 2 Monate
Muna Herz
Muna Herz

Der Staat soll das verbieten. Was ist daran so schlimm??

Vor 2 Monate
Muna Herz
Muna Herz

50ct ist teuer???

Vor 2 Monate
Obatalá Oxalá
Obatalá Oxalá

Alles Beschiss. Wir haben bisher immer abgepackte Brote gekauft. Da weis man wenigstens, das man beschissen wird. Und Kuchen esse ich sowieso nicht.

Vor 3 Monate
Aaron Krohn
Aaron Krohn

Echt schlimm das in den brötchen ascorbinsäure ist!!! Wer will schon vitamin c zu sich nehmen? Ekelhaft und traurig

Vor 3 Monate
pega17pl
pega17pl

Keine Extra-Zufuhr von Mineralien und Vtaminen ohne gemessenen Mangel.

Vor 12 Stunden
ERROR_418
ERROR_418

Überversorgung an Vitaminen sind schädlicher als Mangel! Recherchier mal. :)

Vor 17 Stunden
pega17pl
pega17pl

Vitamin C ist als Konservierungsstoff zugelassen. Wir in Deutschland haben Vit C Überversorgung und sollten kein zusätzliches Vit C zu uns nehmen.

Vor 23 Tage
B S
B S

Ohh das ist ascorbinsäure drin ALTER das ist vitamin C

Vor 3 Monate
Arteus Hur
Arteus Hur

Wieder das beste Beispiel um zur Selbstermächtigung zurückzukehren. Großfirmen, u.a. Nestlé sind Beispiel dafür, dass Geld wichtiger ist als der Kunde. Überall nur noch Täuschung und Unwissen. Ich fange jetzt selbst an zu Backen und schaue genau in die Zutaten. Köper, Geist, Seele soll gesund erhalten bleiben. Weniger ist oft mehr!

Vor 3 Monate
2Abbo Micha
2Abbo Micha

& wie er so ein Sack im Lager stehen hat & sagt er benutzt sowas ned 😂 Verschenken würden se 25kg Chemie ned

Vor 5 Monate
Licious B.
Licious B.

Müsste man mal antworten: super, dann nehm ich den mit, wir können das gut verwerten.

Vor 2 Monate
2Abbo Micha
2Abbo Micha

Als Bäcker muss ich sagen. In 3 von 3 Bäckereien in denen ich in den letzten Jahren gearbeitet habe greift zu Chemie. Aber das kann man ihnen nicht verübeln mit dem industriellen Druck 😂 & jeder Bäcker sagt der benutzt keine Chemie lügt. Den selbst die Zulieferer liefern fast nurnoch Chemie. Unsere Welt iss ab Sack viel Glück noch.

Vor 5 Monate
Licious B.
Licious B.

Deswegen kaufe ich im Discounter und nicht mehr beim Bäcker. Da bezahle ich für die Chemie wenigstens nicht den unverschämten Bäckerpreis

Vor 2 Monate
Sam Let ́s play 1
Sam Let ́s play 1

15cent ist nicht teuer bei uns kostet ein Brötchen 30cent

Vor 5 Monate
Steven Orkel
Steven Orkel

99% der Menschen sind Naiv und unwissend, auch Veganer sind da keine Ausnahme. Die Test Familie, ist irgendwie unglaubwürdig.

Vor 5 Monate
Tomas Muller
Tomas Muller

Weißmehlbrötchen sind vielleicht lecker, aber ungesund. Fast keine Nährstoffe und sehr schnelle Kohlenhydrate.

Vor 5 Monate
Jongmeister
Jongmeister

Der Moderator liebt seine Suggestivfragen.

Vor 5 Monate
Novvalis
Novvalis

klar, er lebt ja davon... ;)

Vor 5 Monate
GrafValnar
GrafValnar

NDR ist auch ein Gesetzlich (Öffentlich Rechtlicher Sender) als Ob da nicht gewisse richtungen angespielt werden, wer schaut die Öffentlichen? meist ältere Menschen, ergo die brauchen was um sich über die HEUTIGE Zeit aufzuregen, hier gehts auch um quoten/werbung/ und panik mache. Sollte wohl aber jedem Jüngeren mit etwas verstand klar sein, das selbst diesen Sendern schlehte RTL remakes sind. Chef der Sender > GEZ Gebühreneinzugszentrale (KA wie die sich weiterhin schimpfen werden) Chef dieses Konzerns > ein SPD Mitglied, sogar relativ vorne mitdabei. Das sagt in meinen Augen Alles. Also auch hier bei solch "seriösen" sendern glaube ich erstmal leider nur noch die hälfte, wenn das schon nicht zu viel ist. Also erstmal überleben, an WEN sich die Sendung RICHTEN SOLL, vieles ist richtig und traurig, vieles ist aber auch hingebogen. und die "Experten" naja die stehen definitiv nicht als nächstenliebe oder Freiwillig da, die bekommen Ihren Text, die Gage und fertig ist das Pseudo plagiat. im teater als kabarett verkauft wäre es amüsant :D meine Allgemeine Meinung mittlerweile zum öffentlichen TV ;)

Vor 5 Monate
Glücksrabe - Seminare&Coaching - Inh. Peter Christian Rabeneck
Glücksrabe - Seminare&Coaching - Inh. Peter Christian Rabeneck

Dafür hat das ZDF auch Sendungen die sich mit Lebensmittel beschäftigen und auf mich eher den Eindruck einer nicht bezahlten "Dauerwerbesendung" machen. Und genau das sollten die öffentlich Rechtlichen. Der eine Sender ein bisschen Rot, der andere ein bisschen Schwarz (wobei leider "schwarz dominiert) und dann bilde dir deine eigene Meinung. Bei den Privaten ist alles "einheitlich" - Wer zahlt sagt an.

Vor 5 Monate
frank graf
frank graf

was sollen wir denn noch essen überall nur noch dreck

Vor 5 Monate
Jan-Peter Mohwinkel
Jan-Peter Mohwinkel

Wir als Menschen sind an dieser Entwicklung nicht unschuldig. Wir wollen immer mehr für weniger, dass das nicht mehr ohne Hilfsmittel geht. Immer wenn es geht kaufe ich bei echten Bäckern und hoffe es ist so gut wie ich denke. Mefferts sieht nach einer echt tollen Bäckerei aus, schade das es davon immer weniger gibt. Krass wenn man die Namen einer Großbäckerei mit einer Firma der chemischen Industrie in Verbindung bringen kann. Da sollte unsere Regierung mal etwas tun, wie kann es sein das wir immer verarscht werden. Der Typ hat nicht wirklich ein Auto mit einem Brot verglichen??

Vor 5 Monate
Toxic Industrials
Toxic Industrials

Zahlt endlich anständige Löhne, dann zahl ich auch gerne mehr beim Bäcker, Friseur und sonstwo! Wir wollen es alle billig haben? Ja, warum denn? Sicher nicht, weil wir geizig sind. Nein, weil wir schlicht weg nicht mehr haben!!!

Vor 5 Monate
C. K.
C. K.

Oje... immer diese Standard Sprüche .... die meisten Friseure rechnen in der Stunde selbiges ab wie ein Handwerker, nur das Geld bliebt eben beim Chef-/in hängen. Selbes in der Bäckerei... Für 50 bis 70 Cent kann man ja wohl ein ehrliches Brötchen erwarten. Die Gier des Profites ist das Problem, da jeder direkt Millionär werden will. Wir leben hier mehr als je im Luxus und und zahlen für Lebensmittel viel zu wenig.

Vor Monat
Toxic Industrials
Toxic Industrials

So kann man es auch sehen, ja. Ich frage mich halt, wo dieses Märchen herkommt, dass die Menschen es immer nur billig und viel davon haben wollen. Meine Erfahrungen sprechen ganz andere Bände. Ich denke, 90% der Menschen, mit denen ich darüber gesprochen habe, wollen Qualität statt Quantität. Das ist selbst bei den Drogen so!!!

Vor 5 Monate
Novvalis
Novvalis

anständige Löhne werden doch bezahlt, sie sind nicht das Problem! Das problem ist der Staat, der Jahr um Jahr immer unverschämter den Leuten in die Tasche greift, das bald nichts mehr zu leben bleibt. Gute Lebensmittel haben ihren Preis, was aber, wenn man sie sich schlichtweg nicht mehr leisten kann??

Vor 5 Monate
MrNickelbrille
MrNickelbrille

Wird der Kunde hinters Licht geführt? Dahinter darüber daneben.Gerade so das man keinen Schatten sieht.Hier ist nur Licht.

Vor 6 Monate
Nilo Cool
Nilo Cool

Hier in Südbaden haben auch schon fast alle Bäcker zu gemacht. In Rheinweiler gab es eine Bäckerei, wurde von K&U, Armbruster und Heitzmann verdrängt. Danach hat ein Hobbybäcker (Bommels Bachstübli) dort sensationelle Backwaren gemacht. War immer ausverkauft und die haben geschmeckt als hätte er alle Produkte mit Liebe gemacht. Jedes Brötchen war einzigartig und man hat sich nachdem Verzehr nicht so komisch geefühlt. Als hätte man wirklich etwas gutes gegessen. Leider musste er aufgrund des fehlenden Meistertitels (hörensagen) die Filiale in Rheinweiler schließen. Ärgerlich! Kleine Bäckereien haben keine Chance, solange die meisten lieber bei Aldi oder Rewe Ihre Brötchen essen. Das Thema geht aber weiter bei fast jedem Nahrungsmittel. Lieber mal 2 € mehr bezahlen und dafür Bio oder Regional....

Vor 6 Monate
Novvalis
Novvalis

" Leider musste er aufgrund des fehlenden Meistertitels (hörensagen) die Filiale in Rheinweiler schließen. Ärgerlich!" - ein HOCH auf das deutsche Technokratentum! zum KOTZEN!

Vor 5 Monate
Derva Kommt von hinten
Derva Kommt von hinten

"dank backmischung geht es schnell was sonst mehrere stunden dauert"... wie inkompetent seid ihr denn das ihr für brotzutaten mischen mehrere stunden braucht???? außerdem, hört doch endlich mit dem gelaber von chemie auf. ALLES ist chemie, denn chemie ist die wissenschaft von elementen und deren reaktionen. auch natürliche prozesse sind chemische prozesse.

Vor 6 Monate
schnubbel76
schnubbel76

Zitat Derva: "wie inkompetent seid ihr denn das ihr für brotzutaten mischen mehrere stunden braucht" .... Da hat einer wohl keine Ahnung vom Brotbacken...... Mach mir bitte ein ordentliches Roggenbrot ohne Backmischung, bei dem Du nur die Brotzutaten schnell zusammenmischst, knetest und backst. Lass die über 48stündige 3stufige Sauerteigführung gerne weg. Aber beschwer Dich dann nicht, dass da nur ein Haufen Scheisse bei rauskommt.

Vor 12 Tage
Katojana Aleksielsis
Katojana Aleksielsis

Ob man nun etwas künstlich herstellt oder es natürlich vorkommt macht an dem Stoff kein Unterschied. Einzig der Verunreinigungsgrad ist anders und im natürlichen höher.

Vor 26 Tage
Novvalis
Novvalis

"hört doch endlich mit dem gelaber von chemie auf." - stimmt! es müßte heißen "Natürlich" und "künstlich" bzw "synthetisch"

Vor 5 Monate
Doc Snyder
Doc Snyder

Wer schonmal in Ungarn war am Balaton, der kennt sicher das wunderbare Weißbrot, das dort verkauft wird. Ich habe dann mal auf YT gesucht und ein Video einer Ungarin gefunden, die so ein Weißbrot im Gußeisentopf gemacht hat. Ich hab das dann ausprobiert und was soll ich sagen: fantastisches Ergebnis, ein Weißbrot wie ein Traum, Geschmack und Geruch hervorragend, auch nach Tagen noch sehr gut. Es wurden für das Brot nur Mehl, Hefe, Wasser, Salz und etwas Öl verwendet. Ich frage mich seitdem: Wie kann das sein, dass ich, der minimale Erfahrung im Backen hat, so ein tolles Brot herstellen kann? Wie kann es sein, dass kein Bäcker in meiner Nähe ein nicht mal annähernd so schmackhaftes Brot anbietet? Und was man bei den Discountern als Backwaren angeboten bekommt, ist schlechthin Betrug. Seitdem ich das erste Weißbrot selbst gebacken habe, habe ich kein Weißbrot mehr gekauft. Der Verbraucher in Deutschland wird von der Industrie an der Nase herum geführt.

Vor 6 Monate
Äqui Librium
Äqui Librium

Das mit dem Weißbrot klingt interessant, könntest Du das Video hier verlinken ?

Vor 5 Monate
Novvalis
Novvalis

du darfst nicht vergessen: Unsere Lebenswelt ist in Ungarn (noch) eine andere als bei uns! Es beginnt doch schon damit, daß Selbstgemachtes dort eine höhere Wertschätzung genießt, wohl auch deshalb, weil die Menschen dort noch naturverbundener und traditionsbewußter sind, als wir, mit unserer dekadenten, westlichen Lebensweise. Ist m.M.n. vor allem eine Frage der Mentalität!

Vor 5 Monate
camilla1974
camilla1974

Dies ganze Chemie, schlimm: Ascorbinsäure und H2O, so ein Scheiß will ich nicht in meinem Körper haben.

Vor 6 Monate
Meister Eder
Meister Eder

Na ja wenn man sein Industriemehl schon nach einem homosexuellen, narzisstischen, psychopathischen Sextäter benennt der ein Land in den finanziellen Ruin getrieben hat. Was will man da erwarten.

Vor 6 Monate
Simufreak
Simufreak

"Ich finde das Brötchen sehr lecker, hat auch einen leckeren Geschmack." Dein Ernst? 😂😂

Vor 6 Monate
Vika Ka
Vika Ka

27:22 und 30:40 kann die ..Frau.. nicht ernst nehmen..die sagt doch zuerst dass denen die aufback Brötchen schmecken und danach sagt die beim Test was anderes ciao..

Vor 6 Monate
IM666
IM666

In den 70ern hat noch jeder über den Film "Brust oder Keule" mit Luis de Funes gelacht...

Vor 6 Monate
Sir Maurice.-
Sir Maurice.-

Also dem Bäckermeister würde ich mal gerne mit einem Chemiker bzw. Biologen in der Diskussion sehen. So dumme Äußerungen wie der bringt kommt da nicht viel zusammen...

Vor 6 Monate
Alex
Alex

Decius for the president

Vor 6 Monate
Daniel
Daniel

Tendenziös und voreingenommen diese "Reportage". "kein Mensch weiß was da drin ist", "was macht das mit meinem Körper?". Anstatt sich von z.B. Medizin oder Chemiedozenten erklären zu lassen, was diese Zusatzstoffe genau sind und was genau über sie erforscht ist, oder wo genau ein Qualitätsverlust entsteht, es einfach als "böse Chemie" abstempeln. Wir bewegen uns nunmal zum Automatismus hin. hier wäre es sinnvoll differenziert darauf aufmerksam zu machen welche Zusatzstoffe gefährlich sein können und gemieden werden sollten. Mit der Feder und Pergament zu schreiben braucht sicherlich mehr Handwerk als eine Email zu verfassen. so sieht nunmal Fortschritt aus.

Vor 6 Monate
Novvalis
Novvalis

alles sythetische ist nun eben einmal widernatürlich, und damit schädlich, ob es dir passt oder nicht. ;)

Vor 5 Monate
pravdiradi
pravdiradi

Für ein Brötchen habe ich heute 65 cent bezahlt. Ich glaube nicht das es so teuer sein muss. Genau wie bei Eis. Wo ist die Konkurrenz geblieben? Haben die Gesetze, es nicht mehr möglich gemacht? So z.B. musste ich vor Jahren meine Selbständigkeit aufgeben müssen. Wegen ein neun Gesetz. Jetzt muss ich für jemanden arbeiten, für ein niedrige Lohn. Der Firmenbesitzer hat in zwischen ein Flugzeug, und gehört eine andere Klasse. Ich hatte in Kirgistan viel bessere Kindheit als meine Kinder hier. Ich kann einfach meine Kindern mit dem Geld nicht die Ausbildung geben die ich gehabt habe. Das war nur wegen Kommunismus möglich. Ich wähle immer nur die Linken. Sehe leider aber keine Entwicklung. Und das nur wegen falscher Vorstellung von Kommunismus. Wie geht es weiter? Was werden unsere Kinder sein?

Vor 6 Monate
Makis K
Makis K

Die Doku hat bei einigen Punkten Recht. Die falsche Vollkorn-Deklarierung ist Verbrauchertäuschung. Die Auflistung chemischer Zusatzstoffe ist leider zu tendenziös. Was genau sind die Stoffe? Dass niemand weiß, was die im Körper machen ist Blödsinn. Ob eine Substanz eie Citrat durch einen Schimmelpilz hergestellt wird oder aus der zitrone gewonnen wird, ist gleichgültig. Es ist exakt der gleiche Stoff. Citrat ist der Kern unseres Stoffwechsels, also "ganz natürlich" wenn man so will. Und ein "Lebensmittelkritiker" ist keine mit bekannte Qualifikation. Tendenziöse Aussagen wie "Manche sagen, dass..." benutzt auch Donald Trump gerne.... Dennoch, schön wäre es, wenn es mehr echte Bäckereien gebe. Ich würde gerne auch den Aufpreis zahlen, wenn ich weiß, dass die Mitarbeiter gut bezahlt werden und Arbeitsplätze entstehen.

Vor 6 Monate
Muffinpurpergurk
Muffinpurpergurk

Schade, dass die VerkäuferInnen teilweise so schlecht Wegkommen, die meisten haben halt einfach keine Ahnung und sagen irgendwas, was der Kunde hören will. Außerdem wird ja viel mit ungelernten Kräften gearbeitet

Vor 6 Monate
Muffinpurpergurk
Muffinpurpergurk

In den meisten Fällen ist ungelernt = billig. Habe selbst kurz als Verkäuferin in einer Bäckerei gejobbt. Es wird nur erwartet, dass man Brot von Brötchen und Sonnenblumenkerne von Kürbiskernen unterscheiden kann, damit man verkaufen kann. Nicht, dass man wirklich weiß, was Vollkorn eigentlich bedeutet. Mehr als Mindestlohn springt ja auch nicht raus, also ist man eben wirklich nur Verkäufer und nicht noch gelernter Bäcker

Vor 5 Monate
akireh sultan
akireh sultan

Muffinpurpergurk auch billige Arbeitskräfte

Vor 5 Monate
Dirk .O
Dirk .O

Wenn ich in der Überschrift schon lese "Tricks" für mich ist das nichts anderes als reiner Betrug.

Vor 6 Monate
Novvalis
Novvalis

....aber aber... so deutlich darf man das heute nicht mehr nennen... ;)

Vor 5 Monate
Visornet
Visornet

Ein gutes Brötchen zu machen ist eine Kunst. Man muss den Weizen herausschmecken. Das geht nur mit besonderm Mehl. Wie kamut z.b. Den Kaufleuten geht es nur um schnellen Gewinn mit schnellen Brötchen. Je schneller das Brötchen verkauft wird, umso mehr werden verkauft und umso mehr steigt der Gewinn.Verbrauchertäuschung gibt es in der Marktwirtschaft nicht. Um maximalen Profit zu bekommen wird so viel gelogen wie möglich

Vor 6 Monate
Petra Robinson
Petra Robinson

Ich backe seit jahren meine brote und broetchen selber. Vorwiegend mit sauerteig anstellgut. Backt man selber weiss man auch was im brot und im broetchen drin ist. Genaus wie beim kochen. Ich mache mir jeden tag die arbeit und koche frisch und nichts aus der tuete oder dose.

Vor 6 Monate
Schwarzwald Michel
Schwarzwald Michel

21:06 so siehts aus... in Deutschland gibt es nur noch staatlich legalisiert vergifteter Dreckfraaß. Das fängt auch schon auf dem Feld an. http://netzfrauen.org/2016/01/12/gewusst-glyphosat-findet-sich-vielen-backwaren/ Egal ob Gemüse, Fisch, Fleisch oder Obst, der Staat erlaubt Gift am und im Essen, nennt es beschwichtigend "Grenzwerte", aber nicht mal 0,000001g von aussen zugeführtes Gift hat in einem Nshrungs-Lebensmittel etwas zu suchen. Es ist alles nicht notwendig, es geht nur um Profit, Geld und hochgepuschter Produktion. Traurig, wir werden gezwungen Gifte zu essen.

Vor 7 Monate
Katojana Aleksielsis
Katojana Aleksielsis

xD versucht zu argumentieren und benutzt "Netzfrauen" als Quelle. Schlimmer gehts kaum

Vor 26 Tage
Schwarzwald Michel
Schwarzwald Michel

Es sind nicht nur Fabrikbrötchen mit Zusätzen, jede Bäckerei macht das und zwar auch schon vor über 30 Jahren. Wer glaubt in der Bäckerei neben an nur Wasser, Mehl, Salz und Hefe zu bekommen, der irrt gewaltig. Ich weiß das, habe selbst Bäcker gelernt.

Vor 7 Monate
Post_24
Post_24

Ein gutes Brötchen machen ist eine Kunst. Ein gutes Brötchen ist, wo Du den Weizen herausschmeckst! Der gesamte Weizen auf der Welt ist heute Genweizen. Finde mal das gute Mehl, wie Kamutmehl.

Vor 7 Monate
Novvalis
Novvalis

...finde mal noch echtes, naturbelassenes Saatgut, und wirklich reinen, unbelasteten Mutterboden, damit beginnt es doch schon!

Vor 5 Monate
blackout
blackout

Die tochter ist ja mal hot af

Vor 7 Monate
akireh sultan
akireh sultan

Derva Kommt von hinten ...dumm wie ,,brot"? Stillvoll :)))))

Vor 5 Monate
Derva Kommt von hinten
Derva Kommt von hinten

und dumm. "es schmeckt, und der geschmack is gut".... aha

Vor 6 Monate
annika ahtreh
annika ahtreh

Ich war noch nie so froh, dass ich meinen Lieblingsbäcker kenne und ansonsten selbst backe. :D

Vor 7 Monate
Emilia x
Emilia x

Nein, ihr lasst euch verarschen. Und so lange wie das läuft, fresst ihr Mist und werdet krank...

Vor 7 Monate
EGOBUST10000
EGOBUST10000

alle motzen, sind aber nicht bereit für bessere produkte auch mehr geld zubezahlen

Vor 8 Monate
LtksK
LtksK

+PGS TobiWan Ich wohne in Berlin, ich bin mir ziemlich sicher, dass es hier sehr viele Handwerksbäcker gibt, aber in meiner näheren Umgebung ist mir keiner bekannt. Für Brötchen am Morgen werde ich keine langen Wege auf mich nehmen, da esse ich dann lieber ein schlechteres Brötchen, oder direkt etwas ganz anderes. Ich esse Brot und Brötchen auch eher selten. Für die geringe Mengen an Brot, die ich esse, habe ich auch wenig Lust zu einem Bäcker zu fahren. Da muss dann das Brot aus dem Supermarkt reichen, wenn ich mal Lust drauf habe. Ich gehe davon aus, dass viele meiner Mitberliner, die nahe an einem Handwerksbäcker wohnen, dort auch regelmäßig ihr Brot kaufen, aber auf die meisten trifft das einfach nicht zu, da diese mittlerweile größtenteils von Bäckerketten verdrängt wurden. Ich bin ganz glücklich darüber, dass meine Mutter direkt neben einem Gewürzgeschäft wohnt, wo ich immer meine Gewürze und Tees kaufe, wenn ich mal bei ihr bin. Ansonsten würde ich mir diesen Weg ebenfalls sparen, weil ich einfach nicht die Zeit habe, für alle regelmäßigen Einkäufe in unterschiedliche Ecken fahren zu müssen.

Vor Tag
Markus Weger
Markus Weger

Typischen deutsch #geizistgeil

Vor 4 Tage
PGS TobiWan
PGS TobiWan

Scarab324 Wenn du zu einer kleinen Bäckerei gehst kommt das Geld auch zum Bäcker (Keine Ahnung wie das in der Großstadt ist)

Vor 5 Tage
Ivonne V
Ivonne V

Doch ... Aber es gibt keine echten Bäcker. Ich backe alles selbst, ansonsten hast du keine Chance naturbelassene Backwaren zu bekommen.

Vor 17 Tage
Seelensturz Galati
Seelensturz Galati

Auch bei mehr Geld wirst du verarschst.

Vor Monat
Library Chief
Library Chief

Im Ausgangspunkt ist doch eigentlich alles "Chemie"

Vor 8 Monate
Elisabeth Goren
Elisabeth Goren

Wenn man zu 100% sicher gehen will, das keine komischen Stoffe in dem Brötchen oder Brot sind, bleibt einem ja nur die Möglichkeit alles selber zu machen.

Vor 9 Monate
Elisabeth Goren
Elisabeth Goren

Feuer Clown Bei manchen Stoffen ist vielleicht noch nicht genug erforscht, ob die Stoffe gefährlich sind. Wenn ich zum beispiel selber Tomaten anbaue, dann weiss ich ja da ist nur Tomaten drin und die sind nicht gespritzt oder sonst irgendwas wurde damit gemacht

Vor 6 Monate
Sir Maurice.-
Sir Maurice.-

Elisabeth Goren "Komische Stoffe", lesen wird auch überbewertet. Diese Stoffe sind allesamt unschädlich bzw. nicht schädlicher als die Dinge die du in der Natur findest.

Vor 6 Monate
LineoLemon
LineoLemon

also vom bäcker kauf' ich nichts, auch wenns besser schmeckt, hab da nämlich mal ziemlich arg was am magen gekriegt, nachdem ich brötchen vom bäcker gegessen hab.dann doch lieber fließbandware, wo keiner mit schmutzigen fingern drin war.

Vor 2 years
le boucanier
le boucanier

Hier stellt sich die grundsätzliche Frage, ob die Innungen ihren Mitgliedern nicht die Meistereigenschaft aberkennen müßten, um wieder Ordnung in den Laden zu bringen. Jemand, der sich aus rein merkantilen Gesichtspunkten den Grundprinzipien des Handwerks verweigert, gehört nicht in die Innung. Und auch der Gesetzgeber ist hier gefordert. Solange im Baurecht - und hier übertreibe ich einmal - Höhe und Durchmesser des Pisspottes im Bad normativ geregelt werden, muß es möglich sein, und zwar ohne Wenn und Aber, das was der Volksgesundheit dient - ohne Zweifel die Nahrung - in absolut verbindliche Normen zu fassen. Jeder sog. Bäcker hat bei einem Abweichen vom traditionellen Handwerk dies in großer Schrift am Eingang zu seinem Laden kund zu tun. Bei Zuwiderhandlungen wird die Betriebserlaubnis wegen grober Unzuverlässigkeit lebenslämglich entzogen. Vielleicht ein bißchen hart, aber nur so kommt wieder Ordnung in den ausufernden Laden.

Vor 2 years
austrorus
austrorus

solange ihr noch immer nur billig,billig, billiger und dann noch Schnäppchen im Hirn habt, wird es nie anders werden. Qualität UND billig, das geht nicht.

Vor 2 years
Licious B.
Licious B.

Bäckereibrötchen sind nicht billig, jedenfalls nicht vom Preis her! Da aber meist Rohlinge mit Chemie drin nur aufgebacken werden kann man auch im Discounter kaufen. Da ist der Preis dann wenigstens angemessen.

Vor 2 Monate
BinDieser Boy
BinDieser Boy

So ein Dummgespräch, Maltodextrin "lässt den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen" Was hier so hoch Chemisch klingt, ist einfach nur ein Zucker wie Glucose, und Fruktose (ja genau das aus Früchten) Das macht genau das Gegenteil, nämlich den Blutzuckerspiegel LANGSAM ansteigen lassen im gegensatz zu Monosaccariden wie Glucose. Das ist in keinsterweise schlecht für den Körper ! Evtl sollte man mal eine Doku über "Die Tricks des NDR, in Sachen Hass/Angst gegenüber Industrieprodukten schüren" drehen

Vor 2 years
Charles Bronsen
Charles Bronsen

"Was hier so hoch chemisch klingt, ist einfach nur ein Zucker wie Glucose oder Fructose. Das macht genau das Gegenteil, nämlich den Blutzuckerspiegel LANGSAM ansteigen lassen, im Gegensatz zu Monosaccariden wie Glucose" 😝😝😝---Du widersprichst dich. Es WIRD zu Glucose verarbeitet und darum ........

Vor 7 Tage
pfefferle74
pfefferle74

+Danne6und8zig Ja, aber andererseits hat man ja auch gerade ein Brot mit viel Stärke gegessen, die zu Gluccose verdaut wird und das Insulin dann eh benötigt. Problematisch sind nur Zuckerstoffe, die man pur zu sich nimmt, wie z.B. in Limonaden, die aber nichts weiteres dabei haben was das Insulin abbaut und dann den Heißhunger hervorrufen.

Vor Monat
Danne6und8zig
Danne6und8zig

Lukas W Du solltest dich noch mal informieren. Maltodextrin hat einen sehe hohen glykämischen Index und sorgt für einen enorme Insulinausschüttung in Folge des schnellen Anstiegs des Blutzuckerspiegels.

Vor 2 years
BinDieser Boy
BinDieser Boy

Also Fertigbrot sieht Gut und Lecker aus, erste Reaktion: "ich finde das ist Verbrauchertäuschung" Aaaaaaaaaalles klar :D da sieht man auch in welche Richtung die Doku gedrückt wird

Vor 2 years
KongoRongo
KongoRongo

Dein Beispiel ist falsch und völlig aus dem Kontext gerissen.

Vor 8 Monate
BinDieser Boy
BinDieser Boy

Nicht alle Stoffe die ich nicht kenne sind automatisch Schädlich Tödlich und Krebserregend ! Wenn ich jetzt jemandem erzähle, dass an jedem Restaurantessen Natriumchlorid dran ist, und er das nicht kennt, gehts bestimmt auch rund. "Was Chlor, das ist doch giftig!" aber genauso wird hier auch immer argumentiert ....

Vor 2 years
Petersilius Zwackelmann
Petersilius Zwackelmann

ich finde die Lara sehr lecker :*

Vor 2 years
High Vizion - Video & Musikproduktion
High Vizion - Video & Musikproduktion

Marktcheck vom SWR machen ihre Beiträge deutlich besser. Und die bedienen dasselbe Format. Vergleicht mal eure Beiträge mit denen. Da gibt es unterscheide wie Tag und Nacht,

Vor 2 years
Kim D.
Kim D.

ich schmecke den Unterschied nicht mal 😂

Vor 2 years
Max Boost
Max Boost

Ich bin selbst Bäcker in einem mittelständischen Unternehmen. Auf unserer Firmen-Website wird damit geworben das nichts" Aus der Tüte in die Tüte" kommt. Die Realität sieht allerdings anders aus. Für jede Sorte gibt es eine Backmischung, zum Teil werden div. Backmischungen miteinander kombiniert um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Bedenklich ist das zum Grossteil gar keine Inhaltsstoffe auf den Säcken aufgedruckt sind. Die Kernaussage dieses Berichts muss verstanden werden... Leute kaufen beim Bäcker teures Brot das sich in der Qualität und vom Know-how nicht vom Discounter unterscheidet. Und das ist Betrug am Kunden der viel Geld liegen lässt beim örtlichen Bäcker. Ein schöner Beruf geht so langsam den Bach runter....

Vor 2 years
Quallifix
Quallifix

+gnwzataz Kannst du nur in der Inhaltsliste nachschauen aber du kannst davon ausgehen ,daß alles mit Zusatzstoffen hergestellt wird .Ob dies für den Menschen auf die Dauer schädlich ist ,ist noch nicht bekannt .

Vor 6 Tage
gnwzataz
gnwzataz

Kann man denn irgendwie beim Bäcker nachgucken ob das echt oder mit backmischung gebacken wurde? Wahrscheinlich muss man da in die Inhaltsstoffe gucken oder? Also bei Brötchen kaufen wir zuhause (leider) die Brötchen die edeka im Laden aufbacken. Wir haben gemerkt das die nämlich genauso wie beim Bäcker schmecken 😖

Vor 6 Tage
Quallifix
Quallifix

es geht einfach nur um Produktsicherheit das ist bares Geld .Ohne Backmischungen sind die Arbeitsprozesse weit aus komplexer was der Kunde nicht bereit ist zu bezahlen.Der Bäcker möchte ja auch leben .der Kunde müsste mal den Preis einer KFZ Werkstadt bezahlen das kauft er dann nur einmal.

Vor 20 Tage
Der Robuste
Der Robuste

Vorname Nachname mit Backmischungen

Vor 20 Tage
Quallifix
Quallifix

+Kim Mathis woraus beziehst du dein Wissen

Vor 24 Tage
777Lila777
777Lila777

Wäre ich der Chef bei DewiBack hätte ich den Typen gefeuert. Ich mein klar sind die Sachen nicht so wirklich gut, aber wenn man ein Interview FÜR die Firma gebe sollte das doch anders klingen Aber naja, is schon O.K. ....

Vor 2 years
LogicException
LogicException

Er ist halt ehrlich. Wieso? Weil er es kann. Wieso? Weil der Kunde sich leider nicht dafür interessiert. Es muss günstig und bequem sein, der Rest ist doch egal.

Vor 6 Monate
Wand Y
Wand Y

Das war der Chef

Vor 8 Monate
Atofu
Atofu

777Lila777 Der hätte sich besser auf das interview vorbereiten müssen haha..

Vor 2 years
sensitiv05
sensitiv05

einfach alles nur noch dreck!

Vor 2 years
akireh sultan
akireh sultan

sensitiv05 richtig,täuschung,es muss alles nur ,,danach" aussehen.

Vor 5 Monate
Gabriele Heßner
Gabriele Heßner

Handwerksbäcker heißt das, was einst Bäcker hieß. 500 g Brot kosten im Durchschnitt etwa 1,55 €, leider auch bei Ketten-Bäckereien.

Vor 2 years
Elace
Elace

was läuft schief in deutschen bäckerein wird hier gefragt. die antwort ist simpel, möglichst viel verdienen mit möglichst wenig arbeit. ich habe mal den test gemacht und bin 30-40 minuten zu fuss zur arbeit gegangen und habe mir die bäckereien angeschaut, bei 90% wurden in der zeit die backrohlinge angeliefert. qualität also vergleichbar mit backfabrik, aber oftmals doppelt so teuer und das nicht nur bei den bäckereiketten

Vor 2 years
Licious B.
Licious B.

Eben, deswegen kaufe ich auch nicht mehr beim Bäcker. Für Discounterware den 3fachen Preis zahlen?

Vor 2 Monate
Robert Lehny
Robert Lehny

Mono und Dycliceride, Speissefettsäuren verursachen verängte Gefässe im Körper, Herzkranzgefässe usw, Choleristerinwerte erhöhen sich, Ascorbinsäure ist eigentlich Vitamin C. u.a. Weizenmehl ist in der Herstellung billig macht aber dick als das Roggenmehl.

Vor 2 years
muna muna
muna muna

Robert Lehny ist leider überall drinne🐱

Vor 6 Monate
Sir Maurice.-
Sir Maurice.-

Interessant, ich denke eher weniger, dass das den Lebensmittelbestimmungen in Deutschland und der EU entspricht.

Vor 6 Monate
ram kuse
ram kuse

Robert lehny Typisch: null Ahnung von wenig: Nicht nur Mono- und Diglyceride(sic!) verursachen verengte(sic!) Gefäße (sic!), sondern ganz schlimm sind die Triglyceride (auch Fette genannt). Also z.B. die Butter, die du dir aufs Brot schmierst. Beim Vitamin C hast du fast richtig gelegen, es ist die L-Ascorbinsäure.

Vor 6 Monate
Max Rebo
Max Rebo

Allesamt wilde Mutmaßungen, die du wahrscheinlich selbst iwo aufgeschnappt hast, sie aber sicher nicht wissenschaftlich belegt sind

Vor 6 Monate
blablababa
blablababa

Robert Lehny nein

Vor 8 Monate
Vincent vGogh
Vincent vGogh

Es ist doch nicht so, dass wir die Verbraucher den Preis diktieren, vielmehr ist es doch so, dass irgend jemand mal auf die Idee kam es preiswerter her zu stellen. Und genau hier fängt doch das ganze Gelämmer an. Der nächste will natürlich auch mehr umsetzen usw. usw.. Jetzt kommt Otto-Normalverbraucher, der sagt sich, warum soll ich teurer einkaufen, es geht doch preiswerter. Und schon hat Bäcker Müller das nachsehen. Und somit beginnt die Billigspirale....bis nichts mehr schmeckt oder wir alle krank werden.

Vor 2 years
AngstHase 92
AngstHase 92

egal was man kauft alles was schon fertig ist ist immer was drin was man nicht kennt wenn man danach geht müsste man alles zu hause selbst machen

Vor 2 years
Hans Oberbanscheidt
Hans Oberbanscheidt

Achtung!!! Korinthenkacker , man sollte es einfach vergessen , wenn sie wüssten wie veranwortungsvoll meine ´Kollegen mit den immer nicht leichten Begleitumständen ein ertklassiges Produkt herstellenn , dann ist es einfach nicht fair so mit ihnen umzugehen . Man betrachte nur die Landwirte , die alles mögliche auf Lager haben, um sich zu rechtfertigen, dann sollte man auch bekenken , daß im Grunde diese Leute unsere Lieferanten sind, und wir auf Gedeih und Vertrauen dieser Herren angewiesen sind. ea ist nicht s´der Bäcker , der die Schuld trägt , jedenfals nicht alleine .Kundenbefragungen sind meistens darauf ausgerichtet, wie der Kunde informiert ist oder wird

Vor 2 years
Patchouli von Darnassus
Patchouli von Darnassus

Bio-Mehl!

Vor 2 years
Grauer82
Grauer82

Wenn diese "Hilfsmittel" nicht gesundheitsschädlich sind, finde ich die gängige Praxis von dieser Seite her nicht mal wirklich schlimm. Was mich allerdings stört ist, dass die Endprodukte dann falsch beworben werden, also dass man draufzahlt, wenn man ein Produkt, vermeintlich vollständig manuell und mit Urprodukten zu erwerben meint. Dann sollen die wie bei dem "Analogkäse" draufschreiben, dass es kein echter ist, und damit hat sich die Sache. Aber ist wohl bei dem immer schlimmer werdenden Gesundheitswahn nicht profitabel genug, bzw. ein Umsatzkiller ...

Vor 2 years
Enceladus 737
Enceladus 737

40:13 Uns gehts nicht zu gut oder?

Vor 2 years

Nächstes Video