Warum ich NICHT in CHINA- Aktien investiere #PhilosophieAmFreitag


  • Am Vor 2 Monate

    Aktien mit KopfAktien mit Kopf

    Dauer: 17:07

    Warum ich nicht in chinesische Aktienunternehmen investiere
    💰 Hol dir 10 Freetrades bei Aktien-Depoteröffnung ►► goo.gl/uzm0NO
    👉🏽5 Euro Startbonus bei Bondora ►► goo.gl/434rmp
    📒 Mein Buch! Der Rationale Kapitalist ►►amzn.to/2kludNT
    🎧JETZT auch als Hörbuch bei Audible ►► goo.gl/iWvTRR
    👔 Meine Shirts & Hoodies ►► kapitalisten.shop
    Du willst mehr über Aktien und Aktienhandel lernen? Wie man als Anfänger Aktien an der Börse kauft, oder was ein ETF ist und wie man diesen analysiert? Auf meiner Website gibt es einen
    📺 kostenlosen Video-Kurs ►► AktienMitKopf.de
    🎧 Immer Montags kommt der Aktien Mit Kopf Podcast für unterwegs ►► www.aktienmitkopf.de/blog/podcasts
    Es gibt viele gute Aktienbücher und Bücher über Geld und die Geschäftswelt. Ich bekomme immer wieder Fragen, welche Bücher ich empfehlen kann. Hier hast du daher meine
    📚 📕✏️ ►► Buchempfehlungen ►► goo.gl/ihfb1C
    Bei den Links in der Videobeschreibung handelt es sich teilweise um Affiliate-Links, die mir helfen diesen Kanal zu finanzieren. Ich gehe damit sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich selbst nutze und die ich mir selbst empfehlen würde, wenn ich 10 Jahre in der Zeit zurück springe und mit 20 noch mal von vorne anfangen würde.
    Die Videos auf diesem Kanal werden von meinem Sponsor unterstützt
    📈 www.boerse-stuttgart.de/
    #China
    #ChinaAktien
    #Tencent

    Chinesische Aktien  China Aktien  Tencent  Alibaba  Chinesische Unternehmen  Chinesische Wirtschaft  China Börse  Tencent kaufen  aktienmitKopf  Börse  Finanzen  Geld  Wirtschaft  

Jerko Alexander Sabalic
Jerko Alexander Sabalic

http://www.youtube.com/watch?v=vaiH547MU6I Intr. doku von arte - Supermächte - Angst vor China ?

Vor Monat
John Galois
John Galois

Ich München fährt man am besten Schwarz. Die Kontrollen sind so selten, dass man der 60€ Strafe noch 100te € im Plus ist.

Vor Monat
Tutor alive
Tutor alive

Warst du im Hans im Glück essen? War letztens in der neuen East Side Mall in Berlin essen. Essen kam nach 60 Minuten, Essen wurde doppelt eingegeben und Süßkartoffelpommes waren nicht lecker. Dann doch lieber Peter Pane am Hauptbahnhof :)

Vor 2 Monate
Tam Tam85
Tam Tam85

Dann hast Du wohl über zwei Jahrzehnte die gleichen Fehler begangen wie ich :-)

Vor 2 Monate
FatX87
FatX87

Top das mit den Bananen und der Salami :-)

Vor 2 Monate
kingBubi11
kingBubi11

Hi Kolja, ich bin mit meinem Geld selbst in China investiert - macht die Hälfte meines Portfolios aus - und finde es schade, dass du es so kritisch siehst und damit komplett außen vor lässt für dich. Ich verstehe deine Bedenken, allerdings bestehen viele davon bereits seit Jahren und haben der Wirtschaft nicht geschadet. Das soll nicht heißen, dass sie deswegen keine Geltung haben und nur weil etwas in der Vergangenheit der Fall war, hat das noch nicht gültig für die Zukunft, allerdings gibt es so viele extrem gut geführte, wettbewerbsfähige Unternehmen, die vor allem zu diesem Zeitpunkt heillos unterbewertet sind, selbst wenn man die Risiken einbringt. Würde mich freuen wenn du auf diesen Kommentar eventuell eingehst! Bis dahin schöne Grüße Philipp

Vor 2 Monate
Investieren in Hongkong Aktien
Investieren in Hongkong Aktien

Asien bzw. China-Aktien + günstige High-Tech-Unternehmen + Zukunftsbranchen + starkes Umsatzwachstum (etwa 20 / 30% im Jahr). Speziell die Optoelektronik-Branche wird in den nächsten 10 Jahren rasant wachsen ... - unglaublich was da abgeht. Und Kolja schläft ...

Vor 2 Monate
Dominik Pi
Dominik Pi

Kolja ist beim Thema Pünktlichkeit auch einfach Spanien/Mallorca gewohnt.

Vor 2 Monate
ShockRising
ShockRising

Man kauft allgemein nicht bei Kommunisten

Vor 2 Monate
Michael Bro
Michael Bro

@Aktien mit Kopf: was haben teure S-Bahn Preise mit Kapitalismus zutun? Hohe Preise haben fast immer mit ausufernden Geld Sozialismus/Monopolismus zutun statt mit Kapitalismus (freien Markt, der die Preise durch viel Konkurrenz drückt, statt sie zu erhöhen)

Vor 2 Monate
Aktien mit Kopf
Aktien mit Kopf

du hast natürlich vollkommen recht und mein Intro war eher allgemein auf die teuren Preise und im Gesamtkontext zu verstehen ;-)

Vor 2 Monate
Harrie sMusicTV
Harrie sMusicTV

Tolles Video!✅

Vor 2 Monate
Cactus Metall
Cactus Metall

was ist eigentlich mit Indien? Wäre mal auch ein Video wert.

Vor 2 Monate
TheAltair236
TheAltair236

Ein Punkt den man beachten sollte. Der Chinesische Staat sitzt in den meisten Unternehmen mit drin. Und für uns Investoren ist das mehr als positiv. China will wachsen und pumpt Unmengen an Geld in die Wirtschaft. Was passiert wenn eine Branche schwächeln sollte sehen wir am Beispiel der Bauwirtschaft. Was hier im Westen den wenigsten klar ist ist dass die neue Seidenstraße der Versuch ist die schwächelnde Bauwirtschaft zu stärken. China baut derzeit riesige Autobahnen und Zugstrecken ins Nichts nur um die Bauwirtschaft wieder zu stärken. Wenn wir uns die Liste der 10 Größten Bauunternehmen Weltweit anschauen dann belegen die Chinesen die vorderen Plätze und das obwohl diese Firmen außerhalb Chinas nie in Erscheinung treten. Sollten also andere Branchen schwächeln mache ich mir keine Sorgen dass auch da die Regierung viel Geld in die Hand nimmt :D

Vor 2 Monate
Vermögensaufbau mit Immobilien
Vermögensaufbau mit Immobilien

Das ist sehr aufschlussreich. 👍

Vor 2 Monate
Jerko Alexander Sabalic
Jerko Alexander Sabalic

Schaut mal bei http://www.zukunfts-maerkte.de/ bzw http://www.youtube.com/channel/UCUpsn-ynwoIgOgEOgdP-MRA Gute fundamentale Analyse. Warrent Buffet ist auch in China investiert. z.B. BYD

Vor 2 Monate
TOFKAS01
TOFKAS01

China könnte vielleicht schon aufgrund seiner Größe ein Paradoxon schaffen: Viele stark regulierte Staatsbetriebe und völlig frei aggierende Privatunternehmen in ein und derselben Volkswirtschaft. Dort wo man keine Chance hat international zu konkurieren ODER wo nationale Interessen gefährdet sind behält der Staat alles wichtige in der Hand, und in allen anderen Bereichen wird Turbokapitalismus zugelassen.

Vor 2 Monate
TOFKAS01
TOFKAS01

9:38 Verwaltungsapparate wo alle Angst haben und keine Initiativen entwickeln? Hört sich für mich sehr nach Volkswagen an.....

Vor 2 Monate
ABC Market
ABC Market

Danke für den Beitrag. Ein wesentlicher Aspekt bleibt aber unerwähnt. Global agierende chinesische Tech-Firmen sind längst dabei, die US-Pendants im (hauptsächlich südostasiatischen) Ausland zu verdrängen und legen dort starkes Wachstum hin. Alibaba (via Aliexpress) ist die Nummer 1 in Russland und der CIS-Region, Uber musste sich gegen Didi geschlagen geben, MakeMyTrip (Indien) gehört inzwischen den Chinesen. Diese Liste ist sehr lang, man muss sich nur im Detail mit den Opportunities befassen. Ausserdem schaue ich an der Börse Hong Kong lieber auf die Innovatoren der zweiten Reihe, die aktuell noch klein sind und Geschäftsmodelle haben, die es so im Westen noch gar nicht gibt. Viel Glück mit den sündhaft teuren US-Investments!

Vor 2 Monate
Investieren in Hongkong Aktien
Investieren in Hongkong Aktien

Asien bzw. China-Aktien + günstige High-Tech-Unternehmen + Zukunftsbranchen + starkes Umsatzwachstum (etwa 20 / 30% im Jahr). Speziell die Optoelektronik-Branche wird in den nächsten 10 Jahren rasant wachsen ... - unglaublich was da abgeht. Und Kolja schläft ...

Vor 2 Monate
ABC Market
ABC Market

+Alessia Sackschewski zB im aktuellen Begleitreport des Kanals "Zukunftsmärkte" gibt es eine gelungene Zusammenstellung.

Vor 2 Monate
Alessia Sackschewski
Alessia Sackschewski

was sind denn so deine tipps was asia aktien aus "2ter reihe" angeht? :) evtl was was man sich mal genauer anschauen könnte? klingt jedenfalls interessant :)

Vor 2 Monate
Tiger
Tiger

15:34 Winnie the Pooh und Tiger... http://bit.ly/2POUYbr ^_^

Vor 2 Monate
TOFKAS01
TOFKAS01

Tja, das sich der Staatschef über so einen Joke aufregt....China ist eben doch nicht so weit wie wir denken.

Vor 2 Monate
Sakura.de
Sakura.de

Danke für das tolle Video wie auch immer! Das tue ich auch nicht. Ich arbeite zwar bei großer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und ich weiß schon dass die CN Jahresabschluss gar nicht zuverlässig ist, selbst wenn es von meiner Firma in China geprüft wird. 😓

Vor 2 Monate
#Digitale Deutschland
#Digitale Deutschland

cooles Video!

Vor 2 Monate
DreamChaser
DreamChaser

eCommerce ist in wirtschaftlicher Hinsicht im Sinne der chinesischen Regierung, daher wird es dort keine irrationalen Beschneidungen geben, sondern eher im Gegenteil. Demnach Buy für Alibaba und JD

Vor 2 Monate
Alexander Reyer
Alexander Reyer

Ich hab' den China Large Caps Fond, der schon einige Male ausgezahlt hat zur Diversifikation. China ist wohl riskant aber die großen Kapitalgesellschaften werden das schon schaffen sage ich immer. Also dieser Fond ist nicht gerade schlecht, finde ich. Und Fonds haben doch gleich Risikostreuung inbegriffen. Das kann nicht so falsch sein. Was ist eure Meinung?

Vor 2 Monate
MurDOC5000
MurDOC5000

Danke für die Einblicke und deine Chinasicht CallYa :D Ich sehe das im großen und ganzem genau so wie Du. China ist in meinen Augen zwar Finanziell Frei auf vielen Ebenen, dadrüber steht aber der durchregulierte Staat. Und der macht genau wie bei uns in den letzten Jahren halt mehr falsch als richtig. Das ganze Läuft zwar noch, aber gerade hier stimmt ich Dirk Müller und Konsorten zu, China ist auch viel künstlich aufgeblasen und kann schonb kollabieren, wenn es Kacke läuft. Und zu dem Chinaführer sage ich nur, der ist das zu was unsere Mainstream Medien Trump immer machen, nämlich ein kleiner Hobbydiktator, so wie in deinen Beispielen genannt. Der Hauptgrund warum ich nicht in China investiere ist halt die Staatliche Lenkung, und dass ich in der Vergangenheit gesehen habe, dass das auf dauer meist nicht immer ganz gut geht. Aus einem Änlichen Grund bin ich in Deutschland auch nicht in VW, der Telepost oder der Post investiert. Weil das halt auch Staatliche Unternehmen sind, die teilweise zu verkrustet sind, auch wenn sie im Moment etwas Cash abwerfen. Nachhaltig sieht anders aus.

Vor 2 Monate
Philippe Neuhaus
Philippe Neuhaus

Deine Argumente kontra China Aktien sind sehr gut begründet colia, da sieht man wieder, wieviel Wissen Du insgesamt hast. Ich persönlich hatte Tendent Aktien gehabt, die lief auch richtig gut, doch wie Du schon richtig gesagt hast, wurde die Regulierung durch den Staat ihr zum Verhängnis. Hoffe Du kannst bald wieder heim zu uns, die ganzen turis sind weg und unsere Insel gehört wieder uns ganz allein. Liebe Grüße aus Santa Ponca Philippe Neuhaus

Vor 2 Monate
Beewulf
Beewulf

Viel Spaß in München, meiner ehemaligen Heimat für 10 Jahre. Ich finde die MVV jetzt nicht so teuer wie der Rest in München. Für mich war München gerade deswegen ein guter Ort um zu lernen, wie man in einer so teuren Lage auch einmal Günstig wegkommen kann. Es gibt Möglichkeiten und Günstig zu Essen, zu Feiern und zu Wohnen. Na gut, vom Flughafen ist schon happig. Bis auf Alibaba habe ich keine Aktien aus China. Wenn ich ein "Schnäpchen" sehe würde ich noch einen kleineren Risikobetrag investieren.

Vor 2 Monate
Anil
Anil

Hat zwar nichts mit diesem Video zu tun, aber ich will einfach nur sagen, dass ich deine Podcasts liebe. Gebe mir die immer auf dem Weg zur uni :D

Vor 2 Monate
Made in West-Germany
Made in West-Germany

Ob die größten Änderungen von Trump für die Wirtschaft wirklich nachhaltig positiv sind, wird sich noch zeigen. Schon jetzt häufen sich die Meinungen, dass Trump der amerikanischen Wirtschaft langfristig eher schadet. Zudem steigt die Verschuldung rasant.

Vor 2 Monate
Van Cuong Pham
Van Cuong Pham

Der Fall Tencent und China ist ja ählich wie Deutschland und die Automobile Industrie zurzeit :-)

Vor 2 Monate
Zaaak4 OPS
Zaaak4 OPS

+Van Cuong Pham Tecent.. Hat deutlich mehr MACHT in China und vorallem auf der Welt als viele denken... Das Tecent bald nicht mehr bllaaaablaa darf... Ist mur gelabber.. Die werden weiter machen.. Und ganz klar oben bleiben.. Eigentlich wàre es bald echt nicht schlecht in die aktie zu stecken.. Da viele jz angst bekommen und weg laufen der optimale einstieg... Man muss sich aber lange mit tecent befassen um zu verstehen was ich meine.. Es ist viel mehr als ein weltkonzern

Vor 2 Monate
Van Cuong Pham
Van Cuong Pham

Zaaak4 OPS wieso dann nicht? Vor paar Jahre war der Diesel wie der Retter und dann bäämm heute auf morgen fahrverbot. Genau wie die Sachen mit der Atomenergie. Das sehe ich sogar China Aktien viel besser, da wenn ein strategische wichtige Unternehmen für China ist, wird China mit allen Macht subventionieren :-)

Vor 2 Monate
Zaaak4 OPS
Zaaak4 OPS

Absolut nicht.

Vor 2 Monate
Soeren Keller
Soeren Keller

Hallo Kolja, heute geht mein Alarm los... Mein Nachkaufalarm bei Activision nach mMn sehr übertriebenem Abverkauf durch zittrige Hände (etwa 30% in den letzten Wochen).

Vor 2 Monate
Mister Med
Mister Med

Ich muss sagen dass du mit vielem was du an Deutschland (und auch München) kritisierst völlig recht hast aber ich finde dass man dabei nicht vergessen sollte dass Deutschland in vielerlei Hinsicht auch sehr toll ist. Jeder kann werden was er will und das gilt meiner Meinung nach tatsächlich für alle Menschen uneingeschränkt. Ich bin völlig dankbar und ehrfürchtig hier leben zu dürfen 🤔 Trotzdem schöne Analyse Kolja 😊👍

Vor 2 Monate
Sismaen
Sismaen

Mister Med vor allem weil München nicht gleich Deutschland ist, wenn man in einer der teuersten Städte und wohlhabendsten Regionen kommt und dann auch noch klassische Touristenwünsche hat (wie Transfer von Flughafen zu Hotel) kann das halt schon mal nicht günstig werden *surprise

Vor 2 Monate
Yollon
Yollon

Habe nach Trumps Amtsantritt verhältnismäßig viel in US Aktien investiert und habe extrem davon profitiert. Endlich sagt das mal jemand mit den Zöllen! Die EU und China erheben seit Jahrzehnten hohe Zölle und wenn die USA nachziehen nennt man das Handelskrieg XD

Vor 2 Monate
Yollon
Yollon

+Sismaen Soweit ich informiert bin gilt das ausschließlich für die Kinder illegaler Einwanderer. Überleg mal sonst könnte ja jede illegal eingewanderte Familie einer Rückführung entgehen indem sie ein Kind kriegen welches sie unter den Umständen nicht gut versorgen könnten. Und der Vergleich ist lächerlich: Die Siedler haben das Land erobert genau wie die Indianerstämme sich vorher auch gegenseitig bekriegt und bestohlen haben.

Vor 2 Monate
Sismaen
Sismaen

+Yollon und zum Thema "ILLEGALE" Immigration: Frag mal die "Indianer", also indigenen Völker Nordamerikas, was die von "illegaler" Immigration halten... Zudem hat Trump doch letzte Woche erst angesprochen, dass das heilige amerikanische Recht, dass man als vollwertiger US-Amerikaner gilt, wenn man auf amerikanischem Boden geboren wurde abgeschafft werden solle... das ist einfach nur noch Rassismus, sorry und da können meinen Aktien noch so durch die Decke gehen, sowas geht einfach garnicht und ist nichtmal mit der konservativsten Haltung zu vereinbaren...

Vor 2 Monate
Yollon
Yollon

+Sismaen Wieso so hasserfüllt? Für den Krieg den er jetzt schon im Inneren gegen die korrupte Machtelite, die Geldgier des Staats, die ausufernde Bürokratie und die ILLEGALE Immigration führt wird man ihn eines Tages als Held feiern. Und ich denke du und deine Aktien werden dann auch froh sein wenn der Westen nicht von China dominiert wird.

Vor 2 Monate
AsucimCOOL
AsucimCOOL

Die USA machen "Strafzölle", die EU macht "Schutzzölle" - Alle Medien, immer...

Vor 2 Monate
Nobody Mister
Nobody Mister

+Sismaen Bis jetzt hat er es auch nach 2 Jahren Amtszeit nicht, im Gegensatz zu seinem VOrgänger- dieser erhielt übrigens den Friendensnobelpreis. Das allergrößte Problem der Menschen ist die Mediengläubigkeit.

Vor 2 Monate
Freizeit 81
Freizeit 81

Ich hatte immer auf den Ratschlag von Andre Kostolany gehört, der meinte, dass man sich vom chinesischen Aktienmarkt fernhalten solle. Die Akteure wären noch zu unerfahren. Leicht manipulierbar. Nun, Andre Kostolany ist seit 19 Jahren tot und die Welt hat sich weiterentwickelt. Neulich habe ich ein Interview mit Charlie Munger mit CNBC auf youtube gesehen. Dort meinte er, dass die besten chinesischen Aktien günstiger als die besten amerikanischen Aktien seien und es nicht all zu schwer sein dürfte vier oder fünf großartige Firmen in China zu finden in die man investieren kann. Seine Familie wäre wesentlich in China investiert. Vor 14 Jahren hätten sie damit angefangen. Ich habe Charlie Mungers Rat befolgt und habe angefangen, in ein paar mir aussichtsreich erscheinenden chinesischen Firmen zu investieren. Außerdem verfolge ich die Fonds von Tweedy, Browne. Auch hier hat man begonnen in chinesische Aktien zu investieren. Man ist sich der rechtlichen Lage bewusst - als Ausländer ist man nicht direkt an chinesischen Firmen beteiligt - und trägt dem Rechnung, so dass man höchstens 10 % des Fondsvermögens in chinesische Aktien anlegen will. So werde ich das auch handhaben.

Vor 2 Monate
Robert Ahr
Robert Ahr

Ich finde, dass ist eins deiner besten Videos

Vor 2 Monate
Robert Ahr
Robert Ahr

-Deneb- doch doch!😅aber ich finde seine Meinung dazu super! Außerdem mag ich so den Vloggingstyle

Vor 2 Monate
-Deneb-
-Deneb-

dann hast du noch nicht viele von Ihm gesehen.

Vor 2 Monate
Reich in Rente
Reich in Rente

Da ich mich nicht mit dem asiatischen Markt Beschäftigten möchte, Bespare ich einfach eine ETF mit Thema asiatische Region und fertig

Vor 2 Monate
edjasa
edjasa

Weil Amazon Aktien viel rentabler sind 🤣

Vor 2 Monate
PoL1erA
PoL1erA

Und dann stell dir vor deine Firma übernimmt Keine Fahrtkosten in der Ausbildung... Sadlife :( #kapitalistenmünchen

Vor 2 Monate
cooolbreeeze
cooolbreeeze

Mensch Kolja, zwei Tage mehr kapitalistische Luft Münchens genießen und Samstag beim Börsianischen Quartett aufschlagen war keine Option?

Vor 2 Monate
Aktien mit Kopf
Aktien mit Kopf

Keine Zeit leider. Viel spass euch

Vor 2 Monate
holo paradiktum
holo paradiktum

"Alte Industrien Stahl und Kohle" sprach da der BUND oder die NABU?

Vor 2 Monate
Green
Green

Auf das BGE Video freue ich mich, denn ich habe da bisher auch noch keine feste Meinung. Ich sehe sowohl extrem positive Dinge aber mir bleiben eben noch Fragen im Kopf, die ich bisher nicht beantworten konnte.

Vor 2 Monate
Hannes Möbius
Hannes Möbius

Bei BYD habe ich mal eine Ausnahme gemacht aber ansonsten lasse ich auch die Finger von 🇨🇳-Aktien. Bei den Kommunisten ist Vorsicht geboten 😂.

Vor 2 Monate
ThePaull3d
ThePaull3d

Was hat ein überteuertes, dysfunktionales Öffi-Netzt mit Kapitalismus zu tun? ^^

Vor 2 Monate
Jona jona
Jona jona

Gibts mcfit auch auf mallorca?

Vor 2 Monate
Aktien mit Kopf
Aktien mit Kopf

Ja

Vor 2 Monate
Vindex1990
Vindex1990

Da höre ich einige Elemente aus Dirk Müllers neuem Buch „Machtbeben“ heraus 😉 Deine Argumentation ist nachvollziehbar, von chinesischen Aktien halte ich mich ebenfalls fern. Stichwort: Geostrategische Überlegungen der amerikanischen Regierung. Auch in den kommenden Jahren wird Amerika alles daran setzen, das mächtigste Land der Welt zu bleiben. Aktuell ist die Erhöhung des Leitzinses in der Umsetzung, um Investorengelder aus China abzuziehen. Sollte das gelingen, dürfte der derzeitige Aktiensturz in China nur ein leichter Vorgeschmack auf das sein, was da noch kommt... Zudem werden zahlreiche Zombiefirmen von der chinesischen Regierung künstlich am Leben gehalten. Dies führt dazu, dass zusätzliches Geld für Kredite an die Zombie-Firmen ausgeschüttet wird, obwohl diese keine Existenzberechtigung mehr haben. Chinesische Aktien sind ein absolutes No Go für mich. Nicht nur wegen der geplanten Erhöhung des amerikanischen Leitzinses...die Politik der chinesischen Regierung generiert zahlreiche Zombiefirmen...hinzu kommen die Immobilien-Blase und die bereits genannten unökonomischen Regierungsmaßnahmen (Stichwort Geisterstätte).

Vor 2 Monate
Vindex1990
Vindex1990

L C ist ja auch legitim. Ich beziehe aber die geostrategischen Überlegungen der USA mit in meine Investments ein. Und die Wirtschaft der Chinesen sieht (wie bereits erläutert) nicht sehr rosig aus...aber: jeder hat seine Meinung. Und das ist auch gut so!

Vor 2 Monate
L C
L C

+Vindex1990 Oh, habe die Bearbeitung nicht mitbekommen. Muss ja jeder selber wissen. Glaube aber, dass du die USA überschätzt. Es wird sich zeigen, was dort die nächsten Jahre passieren wird. Allein durch Trumps Steuererleichterungen wird dem Staat zukünftig massiv an Geld fehlen und dann wird man schauen, wie die das händeln werden. Ich glaube nicht an die Zukunft der USA als Nummer 1.

Vor 2 Monate
Vindex1990
Vindex1990

L C natürlich ist das ein normaler Schritt. Wie in meinem (bearbeiteten) Beitrag ausgeführt hat die Zinsanhebung ein klares Ziel. Das kommt nicht von heute auf morgen und ist Absicht, um die chinesische Wirtschaft zu Fall zu bringen.

Vor 2 Monate
L C
L C

+Vindex1990 eine Zinsanhebung ist ein ganz normaler Schritt. Eine 0 Zins Politik ist schließlich nicht dauerhaft möglich. In Europa in Prinzip auch nötig, würde nur viele Staaten zahlungsunfähig machen.

Vor 2 Monate
Vindex1990
Vindex1990

L C soweit richtig. Natürlich hat die Anhebung der Zinsen für amerikanische Staatsanleihen Folgen für die amerikanische Wirtschaft. Dennoch: primär geht es darum Weltmacht Nummer 1 zu bleiben. Ziel ist es zu verhindern, dass Europa und Asien wirtschaftlich kooperieren. Durch diese Zinsanhebungen soll China in den wirtschaftlichen Ruin getrieben werden. Nur so können sie Weltmacht Nummer 1 bleiben. Deswegen werden unter anderem derartige Maßnahmen eingesetzt. Der Masterplan von Bryzinski (geopolitischer Berater von Carter bis Obama) wird in die Tat umgesetzt. Der Plan besagt die Bindung der asiatischen und europäischen Staaten zu verhindern. Ein zu starkes Bündnis dieser Kontinente könnte die Weltmacht Nummer 1 (Amerika) zu Fall bringen. Deswegen auch die politisch gezielten Anfeindungen (Bsp. Russland, Putin). Wenn du schon mal was von „One Belt - One Road“ gehört hast: Die USA versucht auch diesen Handelsweg der Chinesen nach Europa zu unterbinden (durch Interventionen wie z.B.) in Myanmar. Schlussendlich denke ich nicht, dass China dem gewachsen sein wird. Den USA ist alles Recht, um Weltmacht Nummer 1 zu bleiben. China wird dies in Form eines massiven Wirtschaftsabschwungs zu spüren bekommen...wer in diesem Machtkomplott an die Chinesen glaubt, kann da gern investieren. Ich lasse da die Finger von !

Vor 2 Monate
gio4everfree
gio4everfree

OK, was China betrifft, aber was ist mit anderes Asiatischen MAERKTEN? z.B. Hong Kong ich glaube da wird z.B. Xiaomi gehandelt. Gibt es da auch die Beschriebene "Herrschaft" des Xi? Ausser dem würde mich persoehnlich deine Meinung, zu Laender die schon laenger tief in der Kriese sind, interessieren. z.B. Griechenland. Nach einen laengeren tief kommt doch Normalerweise ein Aufschwung.???

Vor 2 Monate
Max
Max

Ich kann jedem empfehlen das neue Buch von Dirk Müller zu lesen. Man kann von ihm halten, was man will, aber das was er zum chinesischen Markt schreibt ist hochinteressant

Vor 2 Monate
Max
Max

+MxRohde Na klar.. Ich finde auch nicht alles gut, was er schreibt, aber er hat viele interessante Ansätze und man kann viel draus mitnehmen, wenn man alles kritisch hinterfragt

Vor 2 Monate
MxRohde
MxRohde

Er hat schon gutes Fachwissen. Aber er bewirbt meiner Meinung nach zu viel Werbung für seinen Fond..

Vor 2 Monate
Sgt Andrekie
Sgt Andrekie

Bei BYD will ich zuschlagen sobald ich wieder mehr Geld habe. Die anderen Unternehmen in China kann ich schlecht einschätzen. Wer sich mehr für die chinesische Wirtschaft interessiert dem empfehle ich das Buch "Chinas Bosse" .

Vor 2 Monate
Michael X
Michael X

Hi Kolja, ich verstehe deine Argumente, stimme dir aber nicht ganz zu, insb. was die Rückschritte angeht. Kann dir das Buch "Chinas Bosse" von Wolfgang Hirn empfehlen (gibt's auch bei Audible). Zwar tendenziell eher Pro-China eingestelltes, aber sehr aufschlussreiches Buch über die Mentalität der Chinesen und die fortschreitende Öffnung zum Kapitalismus. Weiterhin viel Erfolg und danke für die Videos

Vor 2 Monate
TheLichtspieler
TheLichtspieler

Solange wie noch nicht alle in China drin investiert sind, kann man sicher sein nicht zuviel zu bezahlen. Wer einmal nach Asien reist und dann in die USA, der weiß wo die Zukunft statt finden wird.

Vor 2 Monate
Maik Frenzel
Maik Frenzel

Ryanair ist doch sein eigenes Schlagloch

Vor 2 Monate
operationcenterbravo
operationcenterbravo

+Maik Frenzel Ja, der Himmel ist voller Schlaglöcher. Würde Ryanair beispielsweise nicht gut tun.

Vor 2 Monate
Maik Frenzel
Maik Frenzel

USA hat marode Infrastruktur.

Vor 2 Monate
Jonnes __
Jonnes __

China meide ich ebenfalls. Der große Hype dürfte zu Ende gehen. Und angeblich sollen ja speziell in China einige Fehlinvestitionen vorhanden sein... .

Vor 2 Monate
TheAltair236
TheAltair236

Hype im Bezug auf Wirtschaftswachstum?

Vor 2 Monate
Jonnes __
Jonnes __

eur 11,60 für die S-Bahn. Also das ist echte Abzocke! .

Vor 2 Monate
TheAltair236
TheAltair236

Das nennt sich Marktmacht :;D Das ist das was Kolja immer als cool bezeichnet wenn es ihn nicht negativ betrifft.

Vor 2 Monate

Nächstes Video